zum Inhalt springen
Powered by
EIP-AGRI-Projekt

Rhizo-Bakterien gestützte Optimierung des Linsenanbaus unter Berücksichtigung bioökonomischer Wertschöpfung

Neuigkeiten im Projekt

Heilbronn

Vom 14. - 25. August ist das EIP-AGRI-Projekt Rhizo-Linse im Treffpunkt Baden-Württemberg auf der Bundesgartenschau in Heilbronn anzutreffen. Am 20. August gibt es einen Aktionstag zum Thema Linse: Vorträge, Interviews mit Praktikern und ein Gewinnspiel.

Den Linsenanbau in Baden-Württemberg wirtschaftlich attraktiver zu gestalten durch das Testen eines biologisches Impfmittels und bioökonomische Potenziale des Linsen-Stützfrucht-Systems herauszuarbeiten, sind Ziele des im März gestarteten EIP-AGRI-Projektes. Diese Ziele erarbeitet die BIOPRO zusammen mit der Firma nadicom GmbH, der Universität Hohenheim, der Firma NovoCarbo GmbH und dem Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg (LTZ).


Bilder

Linsenaussaat mit pneumatischer Sähmaschine © Universität Hohenheim
Linsen-Gerste-Gemenge für die Aussaat mit Rhizobien-Impfung © Universität Hohenheim
Aussaat Linse-Gerste-Gemenge auf dem Ihinger Hof © Universität Hohenheim
Topfversuch mit Linsen und geimpften Rhizobien in Hohenheim © Universität Hohenheim
Topfversuch mit Linsen im Gewächshaus in Hohenheim © Universität Hohenheim
Topfversuche mit Linsen und Netz zur Stabilisierung © Universität Hohenheim
Linsen-Gerste-Pflanzen im frühem Stadium © Universität Hohenheim
Linsen-Gerste-Versuch auf dem Ihinger Hof © Universität Hohenheim
Linsen-Gerste-Versuch auf dem Ihinger Hof im weiteren Verlauf © Universität Hohenheim
Ausgegrabene Wurzel einer Linsenpflanze © Universität Hohenheim

Daten und Fakten zur Linse


Projektpartner

Die nadicom GmbH ist ein international agierendes biotechnologisches Unternehmen und ist seit mehreren Jahren erfolgreich im Bereich der Agrarmikrobiologie tätig. In diesem Geschäftsbereich produziert und vermarktet nadicom Bakterien-Arten, die als Plant Growth Promoting Bacteria in der Landwirtschaft, dem Gartenbau und auch in Hausgärten eingesetzt werden.

NovoCarbo ist ein führender Hersteller und Vermarkter von Pflanzenkohle mit Schwerpunkt im Industrie- und Agrarbereich. Wir verstehen uns als Cleantech Unternehmen, weshalb wir intensiv in angewandte Forschung investieren, um weitere Anwendungsgebiete rund um die Pflanzenkohle zu entwickeln.

Die Universität Hohenheim ist die führende Agrarfakultät in Deutschland und Europa mit einem der vielfältigsten Studienangeboten in Europa. Das Institut für Kulturpflanzenwissenschaften, FG Allgemeiner Pflanzenbau und das Zentrum Ökologischer Landbau beschäftigen sich intensiv mit aktuellen Fragestellungen im Bereich nachhaltiger ökologischer und konventioneller Landwirtschaft sowie dem Wissenstransfers von Forschung und Praxis.

Das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) ist eine nicht rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. Sein leistungsfähiges Versuchs- und Untersuchungswesen in den Bereichen Pflanzenbau und Pflanzenschutz dient einer nachhaltigen Landwirtschaft und einem vorbeugenden Verbraucherschutz.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/bw/eip-agri-projekt-rhizo-linse