Powered by

Wer ist die Bioökonomie in Baden-Württemberg?

Bioökonomie begegnet uns nahezu überall - in Forschungseinrichtungen, in Unternehmen und jedem Einzelnen von uns in seinem Alltag.

Die Akteure in Baden-Württemberg

Bioökonomie ist ein Modell nachhaltigen Wirtschaftens. Daher gibt es keine Bioökonomiebranche im klassischen Sinn. Es gibt jedoch Unternehmen in Baden-Württemberg, die bereits Biomasse als Rohstoffbasis einsetzen und die Produkte entwickelt haben oder Prozesse entwickeln.


Die Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Land decken die gesamte Bandbreite an Forschungsthemen ab, die für die Bioökonomie wichtig sind: Dazu zählen insbesondere Agrarwissenschaft, Forstwissenschaft, Bodenkunde, Kunststofftechnologie, Werkstoffwissenschaften, Textiltechnik, Energie, Lebensmitteltechnologie, Wirtschaftswissenschaften, Chemie, Biologie, Biotechnologie, Ökologie, Ethik.

Datenbank

Diese Datenbank bietet einen Überblick über lebenswissenschaftliche Forschungseinrichtungen in Baden-Württemberg. Kurzprofile beschreiben die Einrichtungen. Über die Freitextsuche können Sie in allen vorhandenen Profilen und Daten suchen.


Weil Bioökonomie bedeutet, grundlegende Veränderungen zu vollziehen, müssen viele Akteure zusammenarbeiten. Die BIOPRO steht mit Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Netzwerken, Verbänden und Initiativen im engen Dialog. Gemeinsame Auftritte auf Messen, thematische Kooperationen, Zusammenarbeit bei Konzeptionen und Maßnahmen sind Resultate dieser Zusammenarbeit.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/de/bw/akteure/