Powered by
Engagement für die Zukunft der Region

Akteursplattform Bioökonomie Baden-Württemberg

Die Akteursplattform Bioökonomie Baden-Württemberg ist eine Initiative, in der sich Unternehmen, Verbände und Netzwerke engagieren können, um eine regional geprägte Bioökonomie in Baden-Württemberg zu entwickeln. Bioökonomie ist politisch gewollt und strebt einen Wandel der Rohstoffbasis und neue Ansätze in der Wertschöpfung an.

Glossar

  • Als Biomasse wird die gesamte Masse an organischem Material in einem definierten Ökosystem bezeichnet, das biochemisch – durch Wachstum und Stoffwechsel von Tieren, Pflanzen oder Mikroorganismen – synthetisiert wurde. Damit umfasst sie die Masse aller Lebewesen, der abgestorbenen Organismen und die organischen Stoffwechselprodukte.

Glossar

  • Als Biomasse wird die gesamte Masse an organischem Material in einem definierten Ökosystem bezeichnet, das biochemisch – durch Wachstum und Stoffwechsel von Tieren, Pflanzen oder Mikroorganismen – synthetisiert wurde. Damit umfasst sie die Masse aller Lebewesen, der abgestorbenen Organismen und die organischen Stoffwechselprodukte.

Erdöl, Erdgas und Kohle sollen künftig weniger Gewicht als Energieträger und industrielle Rohstoffe haben. Im Gegenzug sollen Biomasse, biobasierte Reststoffe und Bio-Abfälle verstärkt Einzug halten in Industrie, Mobilität und Energiewirtschaft.

Sollen nachwachsende Kohlenstoffquellen in den Mittelpunkt rücken, bedeutet dies, dass Agrar-, Forst- und Abfallwirtschaft als Rohstofflieferanten und die Industrie als Ressourcenverwerter künftig enger interagieren müssen. Das Bindeglied sind Verfahrensentwickler, Maschinen- und Anlagenbauer, die biogene Kohlenstoffverbindungen erschließen für die Anwender aus der Chemie-, Textil-, Kunststoff-, Werkstoff-, Automobil-, Energie und anderen Branchen.

Sowohl für Unternehmen der regionalen Wertschöpfung als auch für international agierende Unternehmen liegen hier Chancen für neue Dienstleistungen, Produkte, Partnerschaften und Technologien. Die Akteursplattform dient der Vernetzung dieser potenziellen Akteure.

Projekte entwickeln, Informationen austauschen, Verbindungen knüpfen

Bei der Akteursplattform Bioökonomie Baden-Württemberg sollen Special Interest Groups mit Unternehmen, Netzwerken und Verbänden ins Leben gerufen werden, um Möglichkeiten zu finden, wie Baden-Württemberg als Bioökonomiestandort entwickelt werden kann. Geplant sind auch Themengespräche und Workshops, um über das komplexe Thema Bioökonomie zu informieren, Kontakte zu knüpfen und praxisnahe Bioökonomieprojekte in Baden-Württemberg zu entwickeln.

Getragen wird die Akteursplattform von der BIOPRO Baden-Württemberg. Gestaltet wird sie von Ihnen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wenn Sie an der Akteursplattform teilnehmen oder über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden bleiben wollen, melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular an.

 

* = Pflichtfeld

Anmeldung

Bei weiteren Fragen zur Akteursplattform Bioökonomie Baden-Württemberg oder zur Anmeldung beziehungsweise Abmeldung wenden Sie sich bitte an:
Christoph Bächtle
Tel.: +49 (0)711 218185-07
E-Mail: baechtle(at)bio-pro.de

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/de/bw/standort/akteursplattform-biooekonomie-baden-wuerttemberg/