Powered by

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis 2011

Um den Stellenwert der Rohstoff- und Materialeffizienz und deren Effekte in der Wirtschaft stärker zu verankern, führt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rohstoffagentur – erstmalig 2011 – den Wettbewerb „Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis“ durch.

Der Preis zeichnet herausragende Unternehmensbeispiele für rohstoff- und materialeffiziente Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen und anwendungsorientierte Forschungsergebnisse aus. Prämiert werden vier mittelständische Unternehmen und eine Forschungseinrichtung mit jeweils 10.000 Euro.

Für den Innovations- und Industriestandort Deutschland sind Rohstoffe, seien es Metalle, Mineralien, Steine, Erden oder Kohlenwasserstoffprodukte, von essentieller Bedeutung. Die Rohstoffkosten sind in jüngster Zeit wieder auf breiter Front gestiegen. Damit wird die deutsche Industrie vor gewaltige Herausforderungen gestellt. Eine nachhaltige Antwort auf diese Situation ist Rohstoff- und Materialeffizienz – bei der Rohstoffförderung und -aufbereitung, beim Produktdesign, in den Produktionsprozessen oder durch Recycling und Substitution.

Durch Rohstoff- und Materialeffizienz ergeben sich deutliche Wettbewerbsvorteile für die deutsche Wirtschaft – gerade für kleine und mittlere Unternehmen. Gleichzeitig werden Rohstoffressourcen und die Umwelt geschont. Besonders in Zeiten steigender Rohstoffnachfrage und -preise ist rohstoff- und materialeffizientes Wirtschaften eine gute Strategie zur Erhöhung der Unternehmensrentabilität und der unternehmerischen Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit.

Informationen zum Bewerbungsverfahren

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie rechts oben unter "Downloads".

Senden Sie Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an:
Deutsche Rohstoffagentur (DERA)
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
Stilleweg 2
30655 Hannover
E-Mail: kontaktbuero-rohstoffe(at)bgr.de

Einsendeschluss: 20. September 2011

Preisverleihung:

Am 30. November 2011 werden im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin vier Unternehmen (bis 1.000 Beschäftigte) und eine Forschungseinrichtung ausgezeichnet.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/de/fachbeitrag/pm/deutscher-rohstoffeffizienz-preis-2011/