Powered by
Freie Studienplätze für Kurzentschlossene

Weiterbildung zum Change Agent für Nachhaltigkeit startet im März 2016

Im März 2016 startet an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde die nächste Runde des berufsbegleitenden Weiterbildungsangebots „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ (M.A. | Zertifikatskurse | Zertifikatsprogramm). Bewerbungsschluss ist der 28. Februar.

Prof. Dr. Johannes Merck, Vorstand des Direktionsbereich Corporate Responsibility der Otto Group, unterrichtet das Modul „Management der Nachhaltigkeitsstrategie“. © HNEE, Berit Künzelmann

Die interdisziplinäre und praxisnahe Weiterbildung „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ bietet neben Wissen und Orientierung im Nachhaltigkeitsfeld vor allem Werkzeuge zur Entwicklung und Umsetzung von zukunftsfähigen Nachhaltigkeitsstrategien für Unternehmen und Non-Profit-Organisationen.

Nachhaltigkeitsprofis aus Wissenschaft & Forschung, wie z.B. Dr. Maja Göpel, Leiterin des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie oder Prof. Dr. Peter Schmuck vom Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen unterrichten gemeinsam mit renommierten Nachhaltigkeitsmanagern aus der Wirtschaft, darunter dem Direktor der CR-Abteilung der Otto Group, Prof. Dr. Johannes Merck oder dem Umweltpreisträger und Gründer der memo AG, Jürgen Schmidt.

Im lebendigen Diskurs zwischen Dozierenden, Studierenden und Kooperationspartner*innen unterschiedlicher Organisationen und Branchen erkennen und gestalten unsere Teilnehmer*innen passgenaue Entwicklungspfade in Richtung Nachhaltigkeit für ihren konkreten Berufskontext. Noch bis zum 28. Februar können sich Interessierte für den kostenpflichtigen Weiterbildungsmaster oder die folgenden Zertifikatskurse bewerben:

  • M1: Kartierung von Nachhaltigkeit – Wissen greifbar machen
  • M2: Nachhaltigkeitspositionierung in der beruflichen Praxis – Chancen und Herausforderungen
  • M3: Nachhaltigkeitsprojekt – Von der Idee zur Umsetzung (über drei Semester)
  • M6: Prozesskompetenz – Den Wandel zur Nachhaltigkeit (beg-)leiten

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) - vor den Toren Berlins gelegen - hat ein ausgewiesenes Nachhaltigkeitsprofil. Sie stützt sich auf hoch motivierte Studierende, Lehrende und ein breites Netzwerk an Praxispartner*innen, häufig Nachhaltigkeitspioniere. Merkmale sind u.a. die Nachhaltigkeitsgrundsätzen der Hochschule, ein ambitioniertes Umweltmanagement und neue Lehr-Lern-Konzepte für Nachhaltigkeit. Zudem zählt die HNE Eberswalde zu den forschungsstärksten Fachhochschulen in Deutschland.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/de/fachbeitrag/pm/weiterbildung-zum-change-agent-fuer-nachhaltigkeit-startet-im-maerz-2016/