Powered by

100. Landwirtschaftliches Hauptfest 2018

Datum
-
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Stuttgart
Kosten
Besucher: 4€ - 60€
Adresse
Cannstatter Wasen
Mercedesstraße 50
70372 Stuttgart
Anfahrt
Anfahrtsskizze
Art
Ausstellung
Veranstalter
Landesbauernverband in Baden-Württemberg e.V. unterstützt vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR)
(ausgerichtet von in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbh & Co. KG)
Kontakt
in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbh & Co. KG
Tel.: +49 (0)711 9554 3400
Fax: +49 (0)711 9554 3444
E-Mail: info(at)lwh-stuttgart.de
Links
MLR – 100. LWH 2018
100. Landwirtschaftliches Hauptfest 2018

Glossar

  • Fossile sind aus der erdgeschichtlichen Vergangenheit stammende Überreste von Tieren oder Pflanzen.

100. Landwirtschaftliches Hauptfest 2018 – Landwirtschaft erleben!

Das Landwirtschaftlichen Hauptfest (LHF) findet vom 29.09. – 07.10.2018 statt. Veranstalter ist der baden-württembergische Landesbauernverband. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) ist ein unterstützender Partner.

Ein neuer Willkommensbereich in der Halle 1 führt in die Schwerpunktthemen des MLR Bioökonomie, Biodiversität, Landwirtschaft 4.0 und die Regionalkampagne Natürlich! VON DAHEIM ein.
Die BIOPRO Baden-Württemberg unterstützt das MLR bei dem Thema Bioökonomie in der Standgestaltung des Willkommensbereichs und bei der Durchführung.

Kohle, Erdöl und Erdgas werden immer knapper und belasten unsere Lebensgrundlagen. Eine der großen Herausforderungen der Zukunft bestehen darin, immer mehr Menschen zu ernähren, Nachwachsende Rohstoffe als alternative Rohstoffquellen auszubauen sowie die natürlichen Ressourcen Wasser, Boden, Luft und Biodiversität zu schützen. „Das erfordert systemische Lösungsansätze und Wertschöpfungsnetze, die eine nachhaltige Nutzung der regenerativen Ressourcen ermöglichen“, so Prof. Ralf Kindervater, Geschäftsführer der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, der das MLR in Sachen Bioökonomie unterstützt.

Bioökonomie ist ein neues Konzept, das die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen reduzieren und eine gesunde Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung sichern soll. Ein echtes Zukunftsfeld für den Ländlichen Raum in Baden-Württemberg, denn der Anbau und die lokale und regionale Nutzung nachwachsender Rohstoffe aus Land- und Forstwirtschaft fördern Wachstum, Wertschöpfung und neue Arbeitsplätze, vor allem im ländlichen Raum. Sie ermöglichen wirtschaftliche und gesellschaftliche Teilhabe und führen so zu einer Steigerung der Lebensqualität für die Menschen vor Ort.

Der Willkommensbereich in Halle 1 zeigt, wie Rohstoffkonzepte für eine biobasierte Wirtschaft aussehen können, welche übergeordneten Faktoren in ein Bioökonomie-Netz eingebunden werden müssen und überrascht mit innovativen Produkten und Fertigungsverfahren auf Basis nachwachsender Rohstoffe.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/de/veranstaltungen/100-landwirtschaftliches-hauptfest-2018/