Powered by

Die Zukunft nachhaltig gestalten: Recyclate, biobasierte und bioabbaubare Kunststoffprodukte im Fokus

Datum
Ort
Horb am Neckar
Kosten
kostenlos
Adresse
Plastics InnoCentre
Geschwister-Scholl-Str. 10
72160 Horb am Neckar
Anfahrt
Anfahrtsskizze
Art
Informationsveranstaltung mit Begleitausstellung
Veranstalter
INNONET Kunststoff TZ Horb GmbH + Co. KG
Kontakt
Udo Eckloff
Projektleiter des Plastics InnoCentre
Tel.: +49 (0)7451 62 79 515
E-Mail: eckloff(at)innonet-kunststoff.de

Frau Rosenberger
E-Mail: orga@innonet-kunststoff.de
Downloads
Agenda - Die Zukunft nachhaltig gestalten: Recyclate, biobasierte und bioabbaubare Kunststoffprodukte im Fokus
(PDF, ca. 1,65 MB)
Links
Die Zukunft nachhaltig gestalten: Recyclate, biobasierte und bioabbaubare Kunststoffprodukte im Fokus
Anmeldung - Die Zukunft nachhaltig gestalten: Recyclate, biobasierte und bioabbaubare Kunststoffprodukte im Fokus

Glossar

  • Ein Gen ist ein Teil der Erbinformation, der für die Ausprägung eines Merkmals verantwortlich ist. Es handelt sich hierbei um einen Abschnitt auf der DNA, der die genetische Information zur Synthese eines Proteins oder einer funktionellen RNA (z. B. tRNA) enthält.

Das Unternehmernetzwerk INNONET Kunststoff® organisiert ein Kooperations-Event, bei dem auf vielen Ebenen Kunststoffprodukte diskutiert werden. Im Vordergrund stehen Herstellung und Einsatz von biobasierten Kunststoffen als Alternative zur herkömmlichen Kunststoffproduktion.

Die Basis für Kunststoffe wird aus endlichem Erdöl gewonnen. Genauer, größtenteils aus den Restbestandteilen aus der Treibstoffherstellung. Um die Zukunft der Kunststoffe nachhaltiger zu gestalten ist es nötig nachwachsende Ressourcen einzusetzen und die Kreislaufwirtschaft zu fördern. Dies wird auch auf EU-Ebene gefordert und durch die europäische Kunststoffstrategie sowie durch die EU-Initiative, Einwegprodukte aus Kunststoff zu verbieten, unterstützt. Innovative biobasierte und/oder bioabbaubare Kunststoffprodukte werden in Zukunft somit eine wesentliche Rolle spielen Kunststoffe nachhaltiger zu gestalten, wenn diese Materialien sinnvoll eingesetzt werden.

In einer Kooperationsveranstaltung der

  • BIOPRO Baden-Württemberg GmbH
  • IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.
  • Plastics InnoCentre des INNONET Kunststoff®

werden der Stand der Technik für nachhaltige Kunststoffprodukte, konkrete Erfolgsstories und technisch-wirtschaftliche Perspektiven aufgezeigt. Im Vordergrund steht an diesem Tag der fachliche Austausch. Beim Zusammentreffen von Unternehmern, Politikern und Fachleuten wird über die Zukunft der Kunststoffbranche diskutiert. Die Veranstaltung schafft eine Plattform für den Wissens- und Technologietransfer.

Zusätzlich ist eine Begleitausstellung geplant, die die vorgetragenen Themen veranschaulicht.

Gerne können Sie auch die Begleitausstellung nutzen. Frau Rosenberger steht Ihnen für die Organisation Ihrer Ausstellungsfläche zur Verfügung.

Das anschließende Get-together bietet die Gelegenheit mit Fachleuten, Unternehmern und Politikern über die Zukunft der Branche mit biobasierten Materialien zu diskutieren.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/de/veranstaltungen/die-zukunft-nachhaltig-gestalten-recyclate-biobasierte-und-bioabbaubare-kunststoffprodukte-im-fokus/