Powered by

Fortschritt Gülle und Gärrest 2018

Datum
-
Ort
Schwäbisch Hall
Kosten
290-390 €
Adresse
Neubausaal Schwäbisch Hall
Rosenbühl 14
74523 Schwäbisch Hall
Art
Kongress/Symposium
Veranstalter
IBBK Fachgruppe Biogas GmbH
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR)
Kontakt
IBBK Fachgruppe Biogas GmbH
Tel.: +49 (0)7954 926 203
Fax 1: +49 (0)7954 926 204
Fax 2: +49 (0)7954 926 132
E-Mail: kontakt(at)ibbk-biogas.de
Links
Fortschritt Gülle und Gärrest 2018

Glossar

  • Als Biomasse wird die gesamte Masse an organischem Material in einem definierten Ökosystem bezeichnet, das biochemisch – durch Wachstum und Stoffwechsel von Tieren, Pflanzen oder Mikroorganismen – synthetisiert wurde. Damit umfasst sie die Masse aller Lebewesen, der abgestorbenen Organismen und die organischen Stoffwechselprodukte.

Die Konferenz thematisiert den neuesten internationalen Stand der Wissenschaft und erfolgreiche Beispiele der Umsetzung. Die Themenschwerpunkte beinhalten neben dem aktuellen Stand der Technik, Fortschritte der Bioökonomie und Nachhaltigkeit, sowie Ausblicke in vielversprechende Innovationen und neue Forschungsansätze.

Erreichen Sie internationale Anerkennung und Kontakte mit Ihrem Vortag zu Ihren wissenschaftlichen Erkenntnissen und erfolgreichen Anwendungen aus der Praxis.
Die Konferenz mit Fachausstellung wird von rund 200 internationalen Fachteilnehmern besucht und bietet eine ideale Gelegenheit für Austausch und Kontakte.

Call for Papers

Für das Plenum werden innovative Vorträge aus Praxis und Forschung zu folgenden Rubriken erbeten:

1. Stand der Technik

  • Nachbehandlungsmethoden (Trocknung, Pelletierung, usw.)
  • Aufbereitungsverfahren zur Teil- und Vollaufbereitung
  • Herstellung eines zertifizierten und vermarktbaren Düngers

2. Bioökonomie

  • Grundlagen der stofflichen und energetischen Kaskadennutzung von Biomasse
  • Praxisbeispiele der Kaskadennutzung (z.B. Dünger, Einstreu, Torfersatz, Laminat, Fußboden, Holzwerkstoff, usw.)

3. Umwelt und Nachhaltigkeitsaspekte

  • Wiederverwertbarkeit und Abbaubarkeit von biobasierten Werkstoffen
  • Nährstoffzusammensetzung der Gülle- und Gärprodukte
  • Düngerproduktion für den ökologischen Landbau
  • Gülle- und Gärprodukte und ihr Einfluss auf Humusbilanzen
  • Spannungsfeld Gärrestausbringung und Grundwasserschutz
  • Schwermetallbelastung von Gärprodukten aus der Abfallwirtschaft
  • Bei der Gülle- und Gärproduktbehandlung auftretende Emissionen

4. Ergebnisse aus Praxiserfahrungen

  • Marktpotential von Gülle- und Gärprodukten
  • Vermarktungsstrategien auf lokaler und überregionaler Ebene

5. Innovationen, Blick in die Zukunft

  • Brennpunkte der Forschung und Entwicklung
  • Analyseergebnisse neuer Verarbeitungstechniken
  • Ausblick und Perspektiven

Abgabefrist für Einreichung des Abstract: 28. Februar 2018

Vortragslänge: 20 min.

Der Vortrag kann wahlweise in Deutsch oder Englisch eingereicht und gehalten werden (eine Simultanübersetzung findet statt). Die Präsentation (Powerpoint-Folien) sind auf Englisch oder zweisprachig (DE-EN) zu erstellen.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/de/veranstaltungen/fortschritt-guelle-und-gaerrest-2018/