zum Inhalt springen
Powered by

DECHEMA-Preise für Naturstoff-Forschung 2010

Die DECHEMA e.V. und der DECHEMA-Arbeitsausschuss "Niedermolekulare Naturstoffe mit biologischer Aktivität" schreiben 2010 jeweils einen Doktoranden-Preis und einen Nachwuchswissenschaftler-Preis für Naturstoff-Forschung aus.

Doktoranden-Preis

Auf den mit 500,- Euro dotierten Preis können sich Wissenschaftler/innen mit herausragenden Promotionsarbeiten aus den Arbeitsgebieten der Naturstoff-Forschung bewerben.

Die eingereichte Arbeit soll folgende Anforderungen erfüllen:

  • Die Arbeit muss ein Thema aus dem Gebiet der Naturstoffforschung behandeln. Dabei können sowohl Arbeiten aus dem Gebiet der Synthesen, der Struktur- oder Wirkungsaufklärung als auch der Entwicklung neuer Methoden eingereicht werden.
  • Die Arbeit muss einen wesentlichen Beitrag zur Erweiterung der Erkenntnisse auf dem Gebiet der Naturstoffforschung beinhalten.
  • Die Dissertation soll abgeschlossen und mindestens mit der Note sehr gut (magna cum laude) bewertet worden sein.

Der Abschluss des Dissertationsverfahrens soll nicht länger als 12 Monate zurückliegen.

Interessierte Bewerber/innen können sich mit ihren Arbeiten direkt bewerben. Einzureichen sind eine maximal zweiseitige Kurzfassung der Promotionsarbeit, eine Publikationsliste sowie ein Lebenslauf des Bewerbers. Weiterhin sind Gutachten von Betreuern der Doktorarbeit willkommen.

 

Nachwuchswissenschaftler-Preis für Naturstoff-Forschung

Die Auszeichnung geht an herausragende junge Wissenschaftler/innen mit abgeschlossener Promotion, die mit richtungweisenden Arbeiten auf den verschiedenen Arbeitsfeldern der Naturstoff-Forschung hervorgetreten sind, insbesondere auf Grenzgebieten zwischen Biologie und Chemie. Der Preis, mit dem der Hochschullehrernachwuchs auf dem Gebiet der Naturstoff-Forschung in Deutschland gefördert werden soll, umfasst neben einer Urkunde einen Geldbetrag von 3.000 Euro. Bewerbungen und Vorschläge sollen eine kurze Darstellung der wissenschaftlichen Arbeiten und eine Kurzbiographie umfassen.

Über die Vergabe des Preises entscheiden die Mitglieder des DECHEMA-Arbeitsausschusses "Niedermolekulare Naturstoffe mit biologischer Aktivität". Die Preise werden während der 22. Irseer Naturstofftage (24. - 26. Februar 2010) vergeben.

DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.)

Die DECHEMA ist eine gemeinnützige wissenschaftlich-technische Gesellschaft mit Sitz in Frankfurt/Main. Mehr als 5.500 Naturwissenschaftler, Ingenieure und Firmen, Organisationen und Institute gehören ihr heute als Mitglieder an. Ihr Ziel ist es, den technischen Fortschritt auf den Gebieten Chemische Technik, Biotechnologie und Umweltschutz zu fördern und mitzugestalten. Mit ihren vielfältigen Aufgaben ist die DECHEMA Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

DECHEMA-Preise für Naturstoff-Forschung 2010

Bewerbungen und Vorschläge sind bis zum 15. November 2009 zu richten an:

Dr. Dirk Holtmann
DECHEMA e.V.
Postfach 15 01 04
60061 Frankfurt
Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/fachbeitrag/pm/dechema-preise-fuer-naturstoff-forschung-2010