zum Inhalt springen
Powered by

EU stärkt Innovationspotenzial biobasierter Produkte

Die EU will innovative Märkte durch eine Pilotmärkte-Initiative erschließen. Biobasierte Produkte wurden in dieser Lead Markets Initiative (LMI) von der EU als ein wichtiger Markt identifiziert.

Europafahne

Mit der Pilotmärkte-Initiative für Europa sollen zunächst sechs Märkte - elektronische Gesundheitsdienste („eHealth“), Schutztextilien, nachhaltiges Bauen, Recycling, biobasierte Produkte und erneuerbare Energien - durch die Verbesserung der Rechtsvorschriften, die Stärkung des öffentlichen Auftragswesens und die Entwicklung miteinander kompatibler Normen gefördert werden. Dies soll eine Verbesserung der Rahmenbedingungen auf den Weg bringen, von der langfristig Unternehmen profitieren werden.

Europa ist auf dem Markt der biobasierten Produkte derzeit gut platziert. Es verfügt über fundiertes Know-how und nimmt in Technologie und Industrie eine Spitzenposition ein. Die Produkte werden allerdings nur zögernd angenommen, da eine gewisse Unsicherheit hinsichtlich der Produkteigenschaften herrscht und die Markttransparenz zu wünschen übrig lässt. Kommunikation, Normung, Kennzeichnung und Zertifizierung könnten zur Überwindung dieser Probleme beitragen.

Die Pilotmärkte-Initiative setzt auf ein wettbewerbs- und nachfrageorientiertes Konzept und vermeidet es, bestimmte Technologien zu begünstigen, das heißt die aufstrebenden Märkte können alle in Europa zur Verfügung stehenden neuen oder vorhandenen Technologien nutzen. Außerdem wird mit dem für die LMI gewählten Konzept die mit den Regeln des freien Wettbewerbs unvereinbare Bevorzugung bestimmter Unternehmen vermieden.

Die LMI ist Teil der breit angelegten Innovationsstrategie der EU, die auf einen besser koordinierten Einsatz aller verfügbaren politischen Instrumente zur Förderung der Innovation in Europa abstellt.

Der Wirtschaftsverband der deutschen Biotechnologiebranche, die Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland e.V. (BIO Deutschland), begrüßt die neue Pilotmärkte-Initiative der Europäischen Kommission. Dr. Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der BIO Deutschland, sagte: "Die Pilotmärkte-Initiative der EU ist ein wichtiger Teil der gezielten dringend notwendigen aktiven politischen Unterstützung für den innovativen Mittelstand Europas. Werden die Mittel hierfür sinnvoll eingesetzt, können die Verbraucher bald Nutznießer des außerordentlichen Beitrags innovativer Unternehmen zum Fortschritt in Europa werden."

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/fachbeitrag/pm/eu-staerkt-innovationspotenzial-biobasierter-produkte