zum Inhalt springen
Powered by

TECNARO erhält den VR-InnovationsPreis Mittelstand 2007

Das mittelständische Unternehmen von Jürgen Pfitzer und Helmut Nägele erhält den Hauptpreis der Volksbanken und Raiffeisenbanken für die Entwicklung des thermoplastischen Holzwerkstoffes ARBOFORM.

Aus einer fast zehnjährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit der TECNARO GmbH geht ein Werkstoff hervor, der aufgrund seiner Beschaffenheit sowohl Holz- als auch Kunststoffeigenschaften vereint. ARBOFORM ist ein Flüssigholz, welches auf der Grundlage des Naturpolymers Lignin gewonnen wird. Lignin kommt etwa zu 30 Prozent in jedem Baum und jeder verholzten Pflanze vor - zu 95 Prozent jedoch ist dieser nachwachsende Rohstoff ein Abfallprodukt der Papierindustrie.
Das Unternehmen von Jürgen Pfitzer (re.) und Helmut Nägele (li.) erhält den Hauptpreis der Volksbanken Raiffeisenbanken für die Entwicklung des Holzwerkstoffes Arboform. (Foto: GENO-Verband Stuttgart)
Die TECNARO GmbH hat dieses Polymer zur Grundsubstanz ihres Flüssigholzes gemacht und mischt es mit Zellulose oder anderen Naturfasern. Mit der Entwicklung von ARBOFORM ist es gelungen, einen thermoplastischen Holzwerkstoff herzustellen, der durch Erwärmung zu Formteilen, Platten oder Profilen weiter verarbeitet werden kann. Durch die Verwendung von Lignin erhält der Werkstoff die Druckfestigkeit natürlich gewachsenen Holzes. Die integrierten Naturfasern geben dem Flüssigholz zudem eine gewisse Zugfestigkeit. Ausgestattet mit diesen beiden Eigenschaften entsteht ein hochwertiger Konstruktionswerkstoff.

Flüssigholz biologisch abbaubar

Die Vorteile der Innovation liegen in dem geringen Formschwund des Werkstoffes, seiner hohen Steifigkeit, einer hohen Oberflächenhärte und einer dadurch guten Formstabilität. Im Vergleich zu reinen Kunststoffen oder herkömmlichen Holzwerkstoffen können dadurch aus ARBOFORM gefertigte Formteile engste Toleranzen halten. Zu all den positiven stofflichen Eigenschaften ist das Flüssigholz, im Sinne der Umwelt, biologisch abbaubar. Es kann in den herkömmlichen Kunststoffproduktionsanlagen verarbeitet werden. Teure Investitionen in Maschinen fallen demnach weg.
Auf der Grundlage dieser innovativen Idee hat sich 1998 ein Unternehmen gegründet, das heute weltweit erfolgreich tätig ist. Sowohl klein- und mittelständische Unternehmen als auch namhafte Konzerne der Automobil- oder Elektronikindustrie setzen ARBOFORM bereits für Serienanwendungen ein. ARBOFORM ist einzigartig und durch seine erdölunabhängige Herstellbarkeit ein nachhaltiges Produkt.

Quelle: GENO-Verband Stuttgart - 24.04.08
Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/fachbeitrag/pm/tecnaro-erhaelt-den-vr-innovationspreis-mittelstand-2007