zum Inhalt springen
Powered by

Umweltminister verleiht zweiten Umwelttechnikpreis

Der zweite Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg wurde am 6. Juli 2011 im Römerkastell in Stuttgart–Bad Cannstatt verliehen. Im Rahmen der Veranstaltung erklärte Umweltminister Franz Untersteller, dass Baden-Württemberg zur ressourceneffizientesten Region Europas werden solle. Die Umwelttechnologie diene hierbei als treibende Kraft für die Wirtschaft.

Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg © Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

„Ein Industrieland wie Baden-Württemberg – eine der wirtschaftlich stärksten und zugleich innovativsten Regionen Europas - sollte mit umwelttechnischen Verbesserungen vorangehen und in Energie- und Ressourceneffizienz ein Vorbild sein“, so Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, anlässlich der Verleihung des zweiten Umwelttechnikpreises Baden-Württemberg am 6. Juli 2011 im Römerkastell in Stuttgart–Bad Cannstatt. Baden-Württemberg solle daher zur ressourceneffizientesten Region Europas werden, erklärte der Umweltminister weiter.

Umwelttechnik sei der Schlüssel zu neuen Produkten und Produktionstechniken, die mit signifikant „weniger“ deutlich „mehr“ erreichten. „Der Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg würdigt die effizientesten und zugleich effektivsten Umwelttechnikprodukte unseres Landes“, erläuterte Minister Untersteller in seiner Eröffnungsrede zur Preisverleihung. Die hohe Zahl an qualifizierten Bewerbungen bestätige, dass die Bedeutung der Umwelttechnik für die Wirtschaft in Baden-Württemberg zukünftig noch zunehmen werde. „Heute wird die Umwelttechnologie zur treibenden Kraft für die Wirtschaft – und das nicht nur in Baden-Württemberg, sondern weltweit. Mit energie- und materialeffizienten Verfahren und Produkten können baden-württembergische Unternehmen enorme Kostensenkungspotentiale realisieren, ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und nicht zuletzt neue, stark wachsende Märkte weltweit erschließen. Mit dem Umwelttechnikpreis wollen wir hier ein Zeichen setzen, indem wir Unternehmen mit ihren Innovationen ins Licht rücken, die besonders ressourcensparend und umweltschonend wirken“, so Minister Untersteller.

Eine Liste aller diesjährigen Preisträger steht als Download zur Verfügung.

Informationen zum Umwelttechnikpreis
Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg vergibt alle zwei Jahre den Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg für hervorragende und innovative Produkte in der Umwelttechnik. Das Preisgeld beträgt 100.000 Euro und wird auf vier Kategorien und einen Sonderpreis der Jury verteilt. Die Kategorien gliedern sich in "Energieeffizienz", "Materialeffizienz", "Techniken zur Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung" und "Mess-, Steuer- und Regeltechnik". Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen mit Sitz oder einer Niederlassung in Baden-Württemberg.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/fachbeitrag/pm/umweltminister-verleiht-zweiten-umwelttechnikpreis