zum Inhalt springen
Powered by

Firmeninformationsreise nach Indien für die Agrar- und Lebensmittelindustrie

Datum
-
Ort
Delhi, Pune (Indien)
Anmeldefrist
Kosten
Teilnahmekoste: 500 € zzgl. 19% MwSt. - 1.000 € zzgl. 19% MwSt. + Reisekosten: 2.685,00 € (netto) (Economy Class (zzgl. der z.Zt. gültigen und anwendbaren Mehrwertsteuer))
Art
Firmeninformationsreise
Veranstalter
Baden-Württemberg International in Kooperation mit dem AKI (AgrarKontakte International e.V.)
Kontakt
Anna Krywalski
Außenwirtschaft und Standortmarketing Wirtschaft
Länderbereiche Indien, Australien und Baltische Staaten
Tel.: +49 (0)711 22787-936
E-Mail: anna.krywalski(at)bw-i.de

Indien ist bereits heute einer der größten Nahrungsmittelhersteller weltweit.  Der Weiterverarbeitungsgrad von Lebensmitteln ist in Indien jedoch noch sehr gering. Im Rahmen der "Make in India"-Kampagne schafft die indische Regierung daher günstige Bedingungen für ausländische Investitionen in die Nahrungsmittelindustrie. Das Marktpotenzial ist damit groß.

Gleichzeitig ist das Interesse enger mit Deutschland zusammenzuarbeiten groß. In 2017 wurde vom indischen Ministerium für Nahrungsmittelverarbeitung erstmalig eine World Food India Messe veranstaltet. Deutschland war Partnerland, und Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, nahm daran teil. Premierminister Narendra Modi besuchte den deutschen Pavillon.

Im Rahmen der im Herbst geplanten bw-i Firmeninformationsreise werden sich baden-württembergische Unternehmen aus den Bereichen Agrarwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung und -logistik über die Gegebenheiten in Indien sowie Geschäfts- und Kooperationsmöglichkeiten informieren können.

 

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/veranstaltungen/firmeninformationsreise-nach-indien-fuer-die-agrar-und-lebensmittelindustrie