zum Inhalt springen
Powered by

NaturFutur - Bioökonomie erleben

Datum
-
Ort
Berlin
Adresse
Museum für Naturkunde Berlin
Invalidenstr. 43
10115 Berlin
Art
Ausstellung
Veranstalter
Bundesministerium für Bildung und Forschung
bioökonomie.de
Museum für Naturkunde
Kontakt
Kristin Kambach
E-Mail: k.kambach(at)biocom.de

Martin Reich
E-Mail: m.reich(at)biocom.de

Julia Diekämper
E-Mail: Julia.Diekaemper(at)mfn.berlin
Sprache
Deutsch

Der Begriff Bioökonomie hat in den vergangenen Jahren in Politik, Wirtschaft und Wissenschaften erhebliche Aufmerksamkeit erfahren. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Begriff und wie beeinflusst Bioökonomie die Beziehung zwischen Natur und Gesellschaft?

Das Projekt NaturFutur, eine Kooperation zwischen Museum für Naturkunde und Bioökonomie.de, nimmt verschiedene Themenfelder der Bioökonomie in den Blick. Es spannt einen Bogen zwischen abstrakter Wissenschaft einerseits und der Lebenswirklichkeit von Bürger*innen andererseits. Dazu zählen Fragen des täglichen Konsums ebenso wie Fragen der nachhaltigen Produktion mithilfe neuer Technologien. Mit seinen lebenspraktischen Brücken bietet das Projekt so Anknüpfungspunkte für diverse Zielgruppen.

Das Experimentierfeld des Museums für Naturkunde ist als Ort der Teilhabe eine ausgezeichnete Umgebung für einen solchen Versuchsaufbau. Hier ist für fünf Wochen ein

interaktives Augmented-Reality-Exponat erlebbar, das unterschiedliche Zugänge zum Thema Bioökonomie eröffnet. Diese Möglichkeit der digitalen Entdeckungsreise steht im Dialog mit einer Vielzahl an Exponaten, die zu weitergehenden Auseinandersetzungen einladen. Künstlerische Interventionensetzen Stimuli und erzeugen neue Gedankenexperimente.

Jede der fünf Wochen rückt eines der Themenfelder in den Fokus. Ein vielschichtiges Begleitprogramm – Workshops, Stadtführungen, künstlerischen Interventionen – stiftet hier nicht nur unterschiedliche Herangehensweise, sondern versteht sich als Plattform um über Zielkonflikte einer nachhaltigen Zukunft, Nutzungskonkurrenzen von Land und Biomasse, den Zusammenhang zwischen Konsum und Produktion, Biotechnologie und Naturschutz ins Gespräch zu kommen. Die Besuchenden sind dabei ausdrücklich eingeladen, ihre Meinungen, Haltungen und Überzeugungen zu teilen und so am Gesamtbild der Ausstellung mitzuwirken.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/veranstaltungen/naturfutur-biooekonomie-erleben