zum Inhalt springen
Powered by

Plan B – Bioökonomie für industrielle und urbane Räume in Baden-Württemberg: Umsetzung der Landesstrategie

Datum
Ort
online
Anmeldefrist
Kosten
kostenfrei
Art
Informationsveranstaltung
Veranstalter
BIOPRO Baden-Württemberg GmbH im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Kontakt
Dr. Brigitte Kempter-Regel
Teamleiterin Bioökonomie
Tel.: +49 (0)711 21818545
E-Mail: kempter(at)bio-pro.de

Die Umsetzung der Landesstrategie “Nachhaltige Bioökonomie in Baden-Württemberg” hat begonnen. Wie kann der Wandel zu einer auf erneuerbaren und biologischen Ressourcen beruhenden, rohstoffeffizienten und kreislauforientierten Wirtschaft im Sinne der Bioökonomie in Baden-Württemberg gelingen? Wie stark sind bioökonomische Aktivitäten in die sie umgebenden Räume integriert? Welche Akteure sind dabei entscheidend? Wo steht Baden-Württemberg? Welche Ansätze und Förderprogramme zur Unterstützung der Landesstrategie „Nachhaltige Bioökonomie Baden-Württemberg“ stehen bereit? Diesen und anderen Fragen wollen wir gemeinsam mit Ihnen nachgehen.

Die BIOPRO Baden-Württemberg organisierte im Rahmen von Plan B einen offenen Beteiligungsprozess, in dem Handlungsempfehlungen für die 2019 verabschiedete Landesstrategie „Nachhaltige Bioökonomie für Baden-Württemberg“ erarbeitet wurden.

Die Veranstaltung wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert und begleitet. 

Programm

10:00 Uhr | Begrüßung 

Helmfried Meinel, Ministerialdirektor des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

10:15 Uhr | Impulsvorträge 

Monitoring der deutschen Bioökonomie - Folgerungen für Baden-Württemberg 
Prof. Dr. Stefan Bringezu, Universität Kassel, Director Center for Environmental Systems Research (CESR)

Mittendrin statt nur dabei? – Eine Bestandsaufnahme der Integration bioökonomischer Aktivitäten im technologischen Raum
Nils Grashof, Universität Bremen, Centre for Regional and Innovation Economics

Vorwärts zur Natur – Biobasierte Outdoorprodukte
René Bethmann, VAUDE

EU-Verbot von Einweg-Plastik ab 2021 – ein Momentum für nachhaltige Technologie-Startups
Stefan Beyerle, Frenvi UG / EATlery

11:15 Uhr | Landesstrategie

Beginn der Umsetzung: Ansätze und Förderprogramme
Dr. Elisabeth Saken-Braunstein, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

11:45 Uhr | Diskussion

12:00 Uhr | Ende der Veranstaltung

Nach einem Grußwort von Ministerialdirektor Herrn Helmfried Meinel vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft werden Herr Prof. Dr. Stefan Bringezu, ein ausgesprochener Experte für Bioökonomie, sowie Herr Nils Grashof, Universität Bremen, über die neuesten Entwicklungen der Bioökonomie referieren. Außerdem erwartet Sie ein Bericht über eine bereits erfolgreiche Umsetzung der Bioökonomie in die Praxis.

Über die nächsten Schritte in der Umsetzung der Landesstrategie wird Frau Dr. Elisabeth Saken-Braunstein (Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft) berichten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anmeldung zur Veranstaltung

* Pflichtfeld

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/veranstaltungen/plan-b-biooekonomie-fuer-industrielle-und-urbane-raeume