zum Inhalt springen
Powered by

Plan B – Bioökonomie für industrielle und urbane Räume in Baden-Württemberg

Datum

13:00 - 16:00 Uhr
Ort
Online
Anmeldefrist
Kosten
kostenfrei
Art
Informationsveranstaltung
Veranstalter
BIOPRO Baden-Württemberg GmbH gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Kontakt
Dr. Brigitte Kempter-Regel
Teamleiterin Bioökonomie
Tel.: +49 (0)711 21818545
E-Mail: kempter(at)bio-pro.de
Sprache
Deutsch

Große Herausforderungen prägen die Gesellschaft unserer Zeit: Klima- und Umweltschutz, Ernährungssicherung und mehr Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft. Insbesondere der Verbrauch fossiler Rohstoffe trägt dazu bei und führt zu teils enormen Belastungen für Klima und Umwelt.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, wurde 2019 die Landesstrategie “Nachhaltige Bioökonomie für Baden-Württemberg” verabschiedet, mit welcher die Landesregierung den Wandel zu einer auf erneuerbaren und biologischen Ressourcen beruhenden rohstoffeffizienten und kreislauforientierten Wirtschaft unterstützt.

Aber wie kann eine solche kreislauforientierte Bioökonomie in der Zukunft aussehen, welche Faktoren spielen eine Rolle und wie kann der Wandel zu einer Bioökonomie gestaltet werden? Wo steht Baden-Württemberg aktuell? Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diesen Fragen nachgehen. Freuen Sie sich mit uns auf ein Grußwort von Umweltministerin Thekla Walker, sowie auf spannende Vorträge zum Thema Biobfall in der Bioökonomie und die Vorstellung neuer, innovativer Start-ups aus der Szene.

Die Veranstaltung wird als Online-Event stattfinden (Teilnahme über Cisco Webex). Melden Sie sich noch bis zum 20. Juli 2021 an. Weitere Informationen erhalten Sie zeitnah vor der Veranstaltung.

Mit der Veranstaltungsreihe "Plan B" werden im Rahmen der Umsetzung der Landesstrategie "Nachhaltige Bioökonomie für Baden-Württemberg" Fortschritte des Landes aufgezeigt und interessante Entwicklungen beleuchtet. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Nachbeteiligung Landesstrategie "Nachhaltige Bioökonomie für Baden-Württemberg" statt, wird von der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH organisiert und durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert und begleitet.

Programm

13:00 Uhr    Einwählen

13:05 Uhr    Eröffnung und Begrüßung
                     Prof. Dr. Ralf Kindervater, BIOPRO Baden-Württemberg GmbH

13:15 Uhr    Grußwort: Bioökonomie in industriellen, urbanen Räumen
                     Dr. Andre Baumann – Staatssekretär, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-
                     Württemberg        

13:25 Uhr    Aktueller Stand der Umsetzung der Landesstrategie im urbanen und industriellen Raum
                    
Dr. Sebastian Awiszus – Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Impulsvortrag

13:50 Uhr    Transformationspfade zur Bioökonomie - Zukunftsszenarien und politische Gestaltung
                     Dr. Bärbel Hüsing – Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

Bioabfall und Abwasser als Ressource

14:15 Uhr    Bioabfall als Ressource am Beispiel der Bioabfallvergärungsanlage Stuttgart
                     Frank Dürr – AWS Abfallwirtschaft Stuttgart​                

14:40 Uhr    Leuchtturmprojekte im urbanen Kontext: Beispiele aus Forschung und Praxis
                     Dr.-Ing. Susanne Veser – Björnsen Beratende Ingenieure GmbH, Leonberg

15:05 Uhr    Pause (10 Minuten)        

Gründerszene

15:15 Uhr    SACCHA: Von Mikroorganismen zu essbarem Protein
                    
Christoph Pitter – SACCHA, Esslingen

15:30 Uhr    Alpha-Protein: Insekten als Schlüssel zur nachhaltigen Bioökonomie
                    
Gia Tien Ngo – Alpha Protein, Bruchsal

Abschluss

15:45 Uhr    Diskussion & Verabschiedung

16:00 Uhr    Ende der Veranstaltung

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/veranstaltungen/plan-b-biooekonomie-fuer-industrielle-und-urbane-raeume-baden-wuerttemberg