Powered by

Aktuelles aus der Bioökonomie

  • Fachbeitrag - 15.11.2017

    Die Kraft der Mikroben nutzen: Biochemiker aus Leipzig und Tübingen kombinieren die Kraft der Mikroben mit einer Elektrolyse, um aus organischem Material Kraftstoffe zu gewinnen. Das neue Verfahren kann, unter Einsatz von Strom aus erneuerbaren Quellen, aus Abfallstoffen wie Biomüll oder Grünschnitt Diesel machen und damit auch zur Speicherung von Wind- und Solarenergie genutzt werden.

  • Fachbeitrag - 25.10.2017

    Das Baugewerbe in Baden-Württemberg boomt wie schon seit 1996 nicht mehr. Niedrige Zinsen und die ungebremste Nachfrage nach Wohnraum führten bei den Auftragseingängen zu einem Anstieg um fast 10 % zwischen Januar 2016 und Januar 20171. Wünschenswert wäre deshalb auch in diesem Bereich die Umstellung auf bio-basierte Materialien und Produkte im Sinne der Bioökonomie. Einen Beitrag dazu könnte das Institut für Tragkonstruktionen und konstruktives Entwerfen (ITKE) der Universität Stuttgart leisten.

  • Pressemitteilung - 20.10.2017

    Der übermäßige Einsatz von mineralischen Stickstoffdüngern oder Gülle in der Landwirtschaft hat schwerwiegende Auswirkungen auf unsere Umwelt. Dabei entstehen Treibhausgase wie zum Beispiel Lachgas, und das Grundwasser wird durch Nitrat belastet. Als umweltfreundliche Alternative wird diskutiert, Pflanzenkohle als Nährstoffträger in den Boden einzubringen.


Neues in der Förderdatenbank

Empfohlene Veranstaltungen

Schwerpunkt:

Lignin – Rohstoff der Zukunft

Lignine gehören zu den wenigen Rohstoffen aus der Natur, die aromatische Strukturen enthalten. Wie baden-württembergische Wissenschaftler es erreichen wollen, dass Lignine in Zukunft die Basis für die bisher aus Erdöl gewonnenen aromatischen Plattformchemikalien sein werden, erfahren Sie in unserem Schwerpunkt.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/de/