Powered by

Aktuelles aus der Bioökonomie

  • Fachbeitrag - 15.01.2018

    Ziel des dreijährigen Verbundprojekts “PULaCell“, welches vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert wird, ist die Entwicklung einer biobasierten Verstärkungslamelle für Holzkonstruktionen. Forschungsinstitute und Industriebetriebe entwickeln im Rahmen des Projektes biobasierte, mit Cellulosefasern verstärkte Kunststofflamellen, die in Zukunft stabilere Holzwerkstoffe ermöglichen sollen.

  • Fachbeitrag - 14.12.2017

    Eine aktuelle Studie sorgt für Schlagzeilen: In 27 Jahren ist der Bestand der Insekten in Teilen Deutschlands um mehr als drei Viertel gesunken. Ursache für den dramatischen Insektenrückgang ist den Autoren zufolge die Hochleistungslandwirtschaft – die damit im Widerspruch zu bestimmten bioökonomischen Prinzipien steht: dem nachhaltigen Anbau von Biomasse und der Sicherung der Ernährung.

  • Pressemitteilung - 12.12.2017

    Anlässlich des Phytopharma Days am 5. Dezember 2017 in Stuttgart haben sich knapp 50 Akteure des Phytopharma-Sektors aus dem Donauraum getroffen. Neben interessanten Einblicken in die Situation der Sammler und Anbauer von Heilpflanzen in Deutschland, Polen und Rumänien gab es Vorträge baden-württembergischer Unternehmen. Abschließend wurde erörtert, inwieweit sich Wissenschaft und Wirtschaft in diesem Themenfeld im Donauraum zukünftig weiter vernetzen können.


Neues in der Förderdatenbank

Empfohlene Veranstaltungen

Schwerpunkt:

Lignin – Rohstoff der Zukunft

Lignine gehören zu den wenigen Rohstoffen aus der Natur, die aromatische Strukturen enthalten. Wie baden-württembergische Wissenschaftler es erreichen wollen, dass Lignine in Zukunft die Basis für die bisher aus Erdöl gewonnenen aromatischen Plattformchemikalien sein werden, erfahren Sie in unserem Schwerpunkt.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/de/