zum Inhalt springen
Powered by

Crowdfunding-Wettbewerb 2022 »ScienceForGood« der Fraunhofer-Zukunftsstiftung startet

Beim Crowdfunding-Wettbewerb 2022 »ScienceForGood« der Fraunhofer-Zukunftsstiftung heißt es »Auf die Plätze, Forschung, los!«. Sechs Forschungsteams treten mit ihren Herzensprojekten gemeinsam an. Vom 06.10.2022 bis 30.11.2022 haben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der teilnehmenden Fraunhofer-Institute Zeit, möglichst viele Menschen von ihrer Idee zu überzeugen und ihr Finanzierungsziel zu erreichen. Die Fraunhofer-Zukunftsstiftung unterstützt dieses Engagement mit einem Cofunding und Preisgeldern. Die Entscheidung darüber obliegt der Zivilgesellschaft.

Erstmals in ihrer Geschichte beteiligt die Fraunhofer-Zukunftsstiftung mit dem Crowdfunding-Wettbewerb 2022 »ScienceForGood« die Zivilgesellschaft an der Entscheidung über die Vergabe von Fördermitteln. Mit Crowdfunding unterstützen viele Menschen (Crowd) auf einer meist internetbasierten Plattform ein Projekt oder ein Vorhaben, das finanzielle Unterstützung braucht. Mit ihrer Spende entscheiden sie, ob ein Projekt überzeugt und umgesetzt werden soll. Crowdfunding wird daher oft als frühzeitiger Markttest gesehen. »Unsere bisherigen Pilotkampagnen zeigten, dass Crowdfunding-Kampagnen ein wirkungsvolles Kommunikationstool sein können. Sie eignen sich dazu, Netzwerke aufzubauen und Kooperationspartner aufzuspüren«, berichtet Alexandra Goßner, Referentin für Kommunikation der Fraunhofer-Zukunftsstiftung und Projektleiterin von »ScienceForGood«.

Jede Stimme zählt!

Die Stiftung stellt für den Wettbewerb Fördermittel von insgesamt 120 000 Euro zur Verfügung. Über die Vergabe entscheiden allerdings nicht die Gremien der Stiftung, sondern die Unterstützenden – die Crowd. Prof. Hans-Jörg Bullinger, Vorstandvorsitzender der Stiftung, erläutert: »Gemäß unserer neuen Mission wollen wir aktiv mit der Zivilgesellschaft in Dialog treten und sie in Entscheidungen einbeziehen. Mit Crowdfunding erproben wir erstmals ein Instrument zur partizipativen Vergabe von Fördermitteln.« In der Startphase des Wettbewerbs verdoppelt die Fraunhofer-Zukunftsstiftung jeden Euro, den Unterstützende spenden. Die erfolgreichsten Projekte werden mit zusätzlichen Preisgeldern ausgezeichnet. Deren Vergabe richtet sich nach der Anzahl der Unterstützenden – unabhängig von der Höhe der Spenden.

Sechs Forschungsprojekte mit Nachhaltigkeitsbezug

Bei der Auswahl der teilnehmenden Teams suchte die Stiftung nach Projekten, die sich an die Zivilgesellschaft richten und sich für eine Nachhaltige Entwicklung stark machen. Seit ihrem Strategiewechsel 2020 orientiert sich die Fördertätigkeit der Stiftung an den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (SDGs) und den Forschungskompetenzen der Fraunhofer-Gesellschaft. »In unserem Förderfokus stehen Projekte, die Gutes bewirken, einen gesellschaftlichen Nutzen haben und unsere Welt ein kleines bisschen besser machen. Dies gilt auch für unseren Crowdfunding-Wettbewerb«, fasst Andreas Dockhorn, Programm-Manager der Fraunhofer-Zukunftsstiftung, zusammen. Für die sechs teilnehmenden Teams heißt es nun »Auf die Plätze, Forschung, los«. Folgende Projekte können bis 30.11.2022 auf der Plattform Startnext unterstützt werden:

2detect
Covid oder Grippe? Mit einem 2in1 Test zuverlässig und schnell zur richtigen Behandlung.
(Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie IME)

Learning to Generate AI
Learn AIfES: Werde Teil der Crowd für das Open Source Projekt AIfES und schaffe mit uns das kostenlose Hands-on Webinar für den praktischen Einstieg.
(Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen IMS)

Müllberge ade!
Wir wollen kunststoffbasierte Einwegprodukte aus der Medizintechnik für eine nachhaltigere Welt recyceln!
(Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU)

Ökolabel für Deinen Warentransport
Die CO2-Vergleichsplattform für den Konsumgütertransport.
(Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW)

Phosphatfänger
Die Natur als Vorbild: Proteine helfen bei der Phosphatrückgewinnung, sorgen so für sauberes Wasser und einen nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen.
(Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB)

YES!
Your e-bike & pedelec safety.
(Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI)

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/fachbeitrag/pm/crowdfunding-wettbewerb-2022-scienceforgood-der-fraunhofer-zukunftsstiftung-startet