zum Inhalt springen
Powered by

Förderaufruf ‚Netzwerkinitiativen zur Weiterentwicklung der Leitregion Nachhaltige Bioökonomie Baden-Württemberg‘

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL: „Mit vier Projekten starten wir eine Bildungs- und Informationsinitiative zur Bioökonomie“. Förderaufruf ‚Netzwerkinitiativen zur Weiterentwicklung der Leitregion Nachhaltige Bioökonomie Baden-Württemberg‘.

„Mit der Landesstrategie Nachhaltige Bioökonomie wollen wir Baden-Württemberg zu einer Leitregion für biobasiertes, kreislauforientiertes Wirtschaften entwickeln. Ziel des neuen Förderaufrufs ist die Unterstützung von themenspezifischen Netzwerkinitiativen, die einen Beitrag zur Implementierung und Weiterentwicklung der kreislauforientierten Bioökonomie in Baden-Württemberg leisten möchten. Wir wollen die Wissensbasis verbreitern, um den notwendigen Transformationsprozess der Wirtschaftskreisläufe hin zu erneuerbaren Ressourcen aus der regionalen Land- und Forstwirtschaft zu befördern und zweckmäßig zu unterstützen“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk MdL am Dienstag (28. Dezember) in Stuttgart.

In der ersten Tranche starten vier Projekte, die sich mit der Anwendung bioökonomischer Innovationen im Bau (Hochschule Biberach), den Möglichkeiten zur stärkeren Nutzung regional angebauter pflanzlicher Proteine (Universität Hohenheim), der klimaneutralen und gesunden Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung (DHBW Heilbronn) und dem Kompetenzaufbau in der beruflichen Aus- und Weiterbildung im Agrarsektor (Universität Hohenheim) beschäftigen. „Wir haben im Bereich der nachhaltigen Nutzung von Ressourcen aus der Land- und Forstwirtschaft sowie in der Ernährung ein großes Innovationspotential. Nun geht es darum die wissenschaftlichen Erkenntnisse in praxisnahe Schulungs- und Informationsmaterialien und Handlungsempfehlungen umzusetzen“, sagte Minister Hauk MdL.

Die Projektförderung diene auch der Erprobung und Evaluation neuer Kommunikationskonzepte sowie zur Vorbereitung einer größeren Bildungs- und Informationsinitiative zum Themenfeld Bioökonomie. Die Maßnahme ist Teil der im Jahr 2019 beschlossenen ‚Landesstrategie Nachhaltige Bioökonomie‘.

Im Förderprogramm „Netzwerkinitiativen zur Weiterentwicklung der Leitregion Nachhaltige Bioökonomie“ werden ‚Fach-, Bildungs- und Informationsinitiativen‘ gefördert, die konkrete Konzepte, Handlungsempfehlungen und Schulungsmaterialien für die Beratung, Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Bioökonomie entwickeln und anwenden. Damit soll vorhandenes Wissen aus verschiedenen Bereichen der Bioökonomie für neue Nutzergruppen verfügbar gemacht werden – beispielsweise für Fachkräfte, Anwenderinnen und Anwender, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie die junge Generation - die Fachkräfte von morgen.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/fachbeitrag/pm/foerderaufruf-netzwerkinitiativen-zur-weiterentwicklung-der-leitregion-nachhaltige-biooekonomie-baden-wuerttemberg