zum Inhalt springen
Powered by

Ausgewählte Pressemitteilungen zu Bioökonomie-Themen

  • Pressemitteilung - 09.01.19

    Künstliche Intelligenz in der Agrartechnik – diese neue Juniorprofessur wird künftig an der Universität Hohenheim in Stuttgart die Forschung zur Digitalisierung vorantreiben. Hohenheim ist eine von sieben Universitäten im Land, die den Zuschlag für eine der insgesamt zehn neuen Professuren im Förderprogramm Künstliche Intelligenz Baden-Württemberg erhält. Sie ist ein Baustein zur Strategie der Universität Hohenheim, mit der sie den bisherigen Schwerpunkt „Bioökonomie“ um den Aspekt der „digitalen Transformation“ erweitert.

  • Pressemitteilung - 21.12.18

    „Das Gewinnspiel war für uns ein großer Erfolg, nicht zuletzt deshalb, weil es der Einstieg für viele gute Gespräche mit unseren Ausstellern war“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Freitag (21. Dezember) im Nachgang zur Preisverleihung des Gewinnspiels im Rahmen des 100. Landwirtschaftlichen Hauptfestes in Stuttgart.

  • Pressemitteilung - 12.12.18

    Das ist das Leitmotiv der 2003 gegründeten BIOPRO Baden-Württemberg GmbH. 15 Jahre sind ein guter Zeitpunkt, um kurz inne zu halten und die Erfolge und Aufgaben der BIOPRO in den Blick zu nehmen. Als zentraler Ansprechpartner und Landesgesellschaft mit Vernetzungsaufgaben tut man dies am besten nicht alleine, sondern mit den Wegbegleitern und dem Netzwerk. Am 21. November 2018 fand daher ein Branchen- und Netzwerktreffen im StadtPalais in Stuttgart statt.

  • Pressemitteilung - 11.12.18

    Konstanzer Chemiker Prof. Dr. Stefan Mecking beschreibt neues Katalyse-Konzept zur Gewinnung von Polyester aus Rizinusöl. Die Entwicklung von Technologien, mit denen – jenseits von Erdöl – künftig Chemikalien und Kunststoffe erzeugt werden können, ist eine der wesentlichen Aufgaben der modernen Materialwissenschaft und eine entscheidende Herausforderung für die Zukunft der nachhaltigen industriellen Produktion.

  • Pressemitteilung - 29.11.18

    BMBF und BMWi starten mit einem Expertengespräch die Erarbeitung der „Bio-Agenda“. „Von der Biologie zur Innovation“ – Unter diesem Titel diskutieren heute (29.11.2018) Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier mit namhaften Expertinnen und Experten. Gemeinsam sollen wichtige Inhalte für die sogenannte „Bio-Agenda“ erarbeitet werden.

  • Pressemitteilung - 29.11.18

    Am 1. Februar 2019 findet auf der Landesmesse in Stuttgart der Start-up Summit 2019 statt. Baden-Württemberg präsentiert nach dem Gipfel im Jahr 2017 seine Gründerinnen, Gründer und Start-ups erneut der breiten Öffentlichkeit. 4.000 Teilnehmende, 350 Start-ups aus Baden-Württemberg und internationalen Partnerregionen, 200 Netzwerkpartner aus Beratung, Förderung und Technologietransfer, 400 B2B-Partner aus Großunternehmen und Mittelstand, Investoren und die große Start-up Party der L-Bank – das ist das Setting für den Start-up BW Summit 2019.

  • Pressemitteilung - 22.11.18

    „Mit der Entwicklung der ressortübergreifenden Landestrategie ‚Nachhaltige Bioökonomie für Baden-Württemberg‘ will die Landesregierung den Rahmen für eine nachhaltige Entwicklung der biobasierten Wirtschaft in Baden-Württemberg setzen, die alle Bedürfnisse einbezieht und auch zukünftigen Anforderungen der Gesellschaft gerecht wird. Dadurch schaffen wir neue attraktive Arbeitsplätze und stärken die regionale Wertschöpfung, insbesondere im Ländlichen Raum“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, anlässlich des 3. Bioökonomietages, am Donnerstag (22. November) im Schloss Hohenheim (Universität Stuttgart/Hohenheim).

  • Pressemitteilung - 21.11.18

    Europas führende Universitäten im Bereich Bioökonomie wollen ihre Kooperationen intensivieren, um Lösungsansätze für die drängendsten Probleme der Gesellschaft zu entwickeln. Think Tank für Europa: Die sechs im Bereich Bioökonomie führenden europäischen Universitäten wollen sich zusammenschließen, um die Forschung, die Qualifizierung von Fachleuten und die Innovationen auf diesem Gebiet stärker voranzutreiben. Auf Initiative der Universität Hohenheim in Stuttgart (Deutschland) legen sie den Grundstein für ein Konsortium zur „Europäischen Bioökonomie Universität“ – damit die europäische Wirtschaft ressourceneffizienter, nachhaltiger und wettbewerbsfähiger wird.

Seiten-Adresse: https://www.biooekonomie-bw.de/fachbeitrag/pm